SMED

SMED/Rüstzeitoptimierung

SMED - Single Minute Exchange of Die

SMED steht für Single Minute Exchange of Die und für eine Optimierung der Rüstzeit bzw. der jeweiligen Rüstvorgange an Maschinen. Denn gerade hier steckt großes Potenzial, was die noch effizientere Gestaltung dieser Vorgänge angeht.Mithilfe von Maßnahmen im Bereich Organisation und Technik lässt sich damit eine signifikante Senkung von Durchlaufzeiten erreichen wie auch Losgrößen merklich verringert werden. Damit sinken kostenintensive Bestandsberge und gleichzeitig werden Flexibilität und Liefertreue erhöht.

Um all dies erreichen zu können, darf eine verbindliche SMED Dokumentation nicht fehlen. Hier nämlich lassen sich in Form von Checklisten und Arbeitsanweisungen Abweichungen und Störungen in den Rüstvorgängen sofort identifizieren wie auch neue Mitarbeiter schneller in die jeweiligen SMED-optimierten Rüstarbeiten finden.

Die Effizienz dieser Dokumentationen stellt den Schlüssel für Ihren SMED-Erfolg dar. Je besser sich detaillierte (aber dennoch schnell verständliche) Rüstvorgänge visualisieren, verstehen, individuell erfassen und überwachen lassen, desto größer ist die Wahrscheinlichkeit, dass alle sich daran halten.