Push/Pull Prinzip

Materialflusssteuerung - Lean steuern über Push und Pull-Prinzip

Push-Pull-Strategie / Push-Pull-Prinzip

Bei der Push-Pull-Strategie handelt es sich genau genommen um gleich zwei Strategien, die Push- und die Pull-Strategie. Festhalten lässt sich jedoch, dass beim Pull-Prinzip die zu fertigenden Produkte - aus Kundenperspektive – durch die Produktion gezogen werden (also pull), während sie beim Push-Prinzip mittels Planungsvorgaben in die Produktion gedrückt werden (also push).

Das führt zum einen zum Wegfall überflüssiger und teurer Lagerungen und von unnötigen Transportaufwänden, und zum anderen zu einer Fertigung, die in allen Bereichen spürbare Entlastung erfährt.

Fassen wir die Kennzeichen des Pull-Prinzips / Push-Prinzips zusammen: Planungssicherheit, Produktion erfolgt auf Bestellung und Auftragsbelegkarte - Dezentrale Steuerung - Produktion nach Bedarf - Trennung von Produkt + Produktinformationen

Die wesentlichen Kennzeichen des Pull-Prinzips lassen sich wie folgt zusammenfassen:

  • die zentrale Planungssicherheit
  • die Produktion erfolgt auf Bestellung
  • Produkt und Produktinformationen sind miteinander verbunden, etwa mittels einer Auftragsbegleitkarte
Das Push-Prinzip zeichnet sich wiederum durch folgende Merkmale aus:
  • die dezentrale Steuerung
  • die Produktion nach Bedarf
  • Produkt und Produktinformation sind voneinander getrennt, wie auch beim Kaban-Prinzip

Gemeinsam sind sie stark!

Wie immer im Leben, verhält es sich auch beim Push- und dem Pull-Prinzip. Beides hat Vorteile, beides hat Nachteile. Doch interessant wird es erst, wenn Push- und Pull miteinander kombiniert werden. Wann welches Prinzip zum Einsatz kommt und Vorteile bietet, kommt auf den Hintergrund an.

Die Pull-Produktion zeigt ihre Stärken ganz besonders, wenn es um Serienproduktionen geht, während die Push-Produktion punktet, wenn es um Einzelanfertigungen und Variantenvielfalt oder große Chargen geht. Die „Königsdisziplin“ ist das Zusammenführen von Pull und Push.

Wir zeigen Ihnen, wie Push Pull Prinzipin der Automobilindustrie, Push und Pull Materialbereitstellung und Pull Prinzip im Lean Management besten umgesetzt werden kann.

Wir sollten reden...

… wenn Sie sich in einem oder mehrerer Bereiche wiederfinden. Aber wir sollten auch reden, wenn Sie sich nicht sicher sind, ob wir Ihnen helfen können. Meist lässt sich durch ein Gespräch ganz einfach klären, wo Bedarf besteht und wo genau wir helfen können.

Wo erhalte ich weitere Informationen rund um die Themen Qualitätsmanagement, Leadership / Führung, Digitalisierung und Industrie 4.0?

Informationen zu den Themen Führungskräfteentwicklung und Leadership erhalten Sie hier: https://www.manager-plenum.de/ - https://www.mallorca-kontor.de/ - https://www.kraftwerk-kontor.de/

Informationen zum Thema Qualitätsmanagement im Automotive Umfeld erhalten Sie hier: https://www.automotive-kontor.de/ - https://www.iatf16949-kontor.de/

Weitere Informationen zu den Themen Qualitätsmanagement, Prozessoptimierung und ISO 9001 erhalten Sie hier: https://www.audit-kontor.de/ - https://www.tqm-kontor.de/ - https://www.qm-kontor.de/

Weitere Informationen zu den Themen FMEA, Risikomanagement, Risikoanalyse und QFD erhalten Sie hier: https://www.qfd-kontor.de/ - https://www.fmea-kontor.de/

Weitere Informationen zu den Themen Lean, Changemanagement / Veränderungskultur, KVP, 5S, Six Sigma erhalten Sie hier: https://www.lean-kontor.de/ - https://www.kaizen-kontor.de/ - https://www.sixsigma-kontor.de/

Weitere Informationen zu den Themen APQP, Automotive Core Tools, Projektmanagement und Qualitätsvorausplanung erhalten Sie hier: https://www.apqp-kontor.de/

Weitere Informationen zu den Themen Industrie 4.0, Digitalisierung, MES Lösungen und CAQ Software Einsatz erahlten Sie hier: https://www.mes-kontor.de/ - https://www.tech-kontor.de/ - https://www.industrie40-kontor.de/ - https://www.caq-kontor.de/

Weitere Informationen zu den Themen Product-Lifecycle-Management / PLM, Enterprise Content Management / ECM, Customer Relationship Management / CRM  und Dokumenten Management Systemen / DMS erahlten Sie hier: https://www.crm-kontor.de/ - https://www.plm-kontor.de/ - https://www.ecm-kontor.de/ - https://www.dms-kontor.de/

Informationen zu den Themen Reklamationsmanagement / Beschwerdemanagement, Service Excellence und Kundenorientierung erhalten Sie hier: https://www.servicequalitaet-kontor.de/ - https://www.8d-kontor.de/ - https://www.lead-kontor.de/ - https://www.salesforce-kontor.de/

Informationen zu den Themen Qualitätsmanagement, Lean, KVP und 5S im Pharma, Medizintechnik und Lebensmittel Umfeld erhalten Sie hier: https://www.haccp-kontor.de/- https://www.gmp-kontor.de/ - https://www.fda-kontor.de/

Wo erhalte ich weitere Informationen rund um die Themen von Seminar-Terminen, Inhalten und Veranstaltungsorten?

Alle Informationen zu unseren Trainings und Seminaren erhalten Sie auf unserem Seminar- und Trainings-Portal Seminar Plenum

Wo erhalte ich Antworten auf häufig gestellte Fragen?

Alle Fragen und Antworten zu häufig gestellten Fragen erhalten Sie hier in https://www.kontor-gruppe.de/glossar.html. Sie haben Fragen oder Anregungen? Wir freuen uns auf Ihr Feedback und die Gespräche mit Ihnen.