Push/Pull Prinzip

Lean Manufacturing: Materialflusssteuerung - Lean steuern über Push und Pull-Prinzip

Lean Manufacturing: Push-Pull-Strategie / Push-Pull-Prinzip - Effiziente Materialflusssteuerung durch Push/Pull-Strategie bei der Produktionsplanung

Bei der Push-Pull-Strategie handelt es sich genau genommen um gleich zwei Strategien, die Push- und die Pull-Strategie. Festhalten lässt sich jedoch, dass beim Pull-Prinzip die zu fertigenden Produkte - aus Kundenperspektive – durch die Produktion gezogen werden (also pull), während sie beim Push-Prinzip mittels Planungsvorgaben in die Produktion gedrückt werden (also push).

Das führt zum einen zum Wegfall überflüssiger und teurer Lagerungen und von unnötigen Transportaufwänden, und zum anderen zu einer Fertigung, die in allen Bereichen spürbare Entlastung erfährt.

Fassen wir die Kennzeichen des Pull-Prinzips / Push-Prinzips zusammen: Planungssicherheit, Produktion erfolgt auf Bestellung und Auftragsbelegkarte - Dezentrale Steuerung - Produktion nach Bedarf - Trennung von Produkt + Produktinformationen

Die wesentlichen Kennzeichen des Pull-Prinzips lassen sich wie folgt zusammenfassen:

  • die zentrale Planungssicherheit
  • die Produktion erfolgt auf Bestellung
  • Produkt und Produktinformationen sind miteinander verbunden, etwa mittels einer Auftragsbegleitkarte

Lean Manufacturing: Das Push-Prinzip zeichnet sich wiederum durch folgende Merkmale aus:

  • die dezentrale Steuerung
  • die Produktion nach Bedarf
  • Produkt und Produktinformation sind voneinander getrennt, wie auch beim Kaban-Prinzip

Gemeinsam sind sie stark!

Wie immer im Leben, verhält es sich auch beim Push- und dem Pull-Prinzip. Beides hat Vorteile, beides hat Nachteile. Doch interessant wird es erst, wenn Push- und Pull miteinander kombiniert werden. Wann welches Prinzip zum Einsatz kommt und Vorteile bietet, kommt auf den Hintergrund an.

Die Pull-Produktion zeigt ihre Stärken ganz besonders, wenn es um Serienproduktionen geht, während die Push-Produktion punktet, wenn es um Einzelanfertigungen und Variantenvielfalt oder große Chargen geht. Die „Königsdisziplin“ ist das Zusammenführen von Pull und Push.

Wir zeigen Ihnen, wie Push Pull Prinzipin der Automobilindustrie, Push und Pull Materialbereitstellung und Pull Prinzip im Lean Management besten umgesetzt werden kann.

Welchen Nutzen erhalten Sie in unseren Materialflusssteuerungs und Push/Pull-Strategie Seminaren und Workshops:

✓ Einführung in das Lean Management und die wesentlichen  für die Produktion, Administration und indirekten Unternehmensbereiche
✓ Erlernen der wichtigsten Lean-Management-Methoden
✓ Erkennen und nutzen von Einsparpotenzialen
✓ Verschwendung vermeiden
✓ Steigerung der Effizienzsteigerung in der Produktion
✓ Lean Mitarbeiter erhalten Praxiserfahrung und können die Lean Methoden im eigenen Arbeitsumfeld umsetzen
✓ Prinzipien, Instrumente und Methoden, mit denen Verbesserungspotenziale erkannt und umgesetzt werden
✓ Prozesse analysiert und nachhaltig optimiert werden
✓ Die Zusammenarbeit im Team effizienter und produktiver gestaltet wird

Welche Inhalte erwarten Sie in unseren Lean Manufacturing Seminaren und Workshops:

✓ Kennenlernen der Lean Management Philosophie
✓ Prinzipien des Lean Thinking
✓ Systematik und Berechnung zur Erstellung von Kanban-Kreisläufen
✓ Einsatzmöglichkeiten von Kanban-Systemen in der Praxis
✓ Anhand eigener Beispiele aus dem Berufsalltag oder konkreten Problemen der Seminarteilnehmer werden die Inhalte näher gebracht
✓ Anwendungs- und Kompetenz über Kanbansysteme
✓ Bewußtsein für Wertschöpfung & Verschwendung
✓ Vom Ist zum Soll Prozess
✓ Lean Management Projekte planen und steuern
✓ Bedeutung von Standards
✓ 5S in der Produktion & Administration

An welche Zielgruppe richten sich unsere Lean Manufacturing: Push-Pull-Strategie / Push-Pull-Prinzip Trainings unter anderem?

Mitarbeiter, Fach- und Führungskräfte, Mitarbeiter aus Qualität und Service, Einkauf, Marketing, Büro, Auftragsbearbeitung, Finanzen und Controlling, Mitarbeiter und Führungskräfte, in dem Lean Management und Lean Administration angewandt werden soll, Multiplikatoren, Prozessbegleiter, KVP-Moderatoren.

Welche Methodiken kommen in unseren Veranstaltungen zum Einsatz?

Vortrag, praktische Übungen und Fallbeispiele, Gruppenarbeit, Diskussion und Erfahrungsaustausch

Was erhalten die Teilnehmer zum Abschluss der Veranstaltung?

Zertifikat: Zum Abschluss erhalten Sie eine Bescheinigung über Ihre erfolgreiche Teilnahme am Seminar, Workshop oder Training.

Welche Trainer kommen in unseren Lean Manufacturing Seminaren (offene Trainings und Inhouse-Veranstaltungen) zum Einsatz?

Unsere Trainer und Moderator sind erfahrene Lean-Management-Experten aus der Praxis. Er wird Ihnen praktisches Wissen und Input für die tägliche Arbeit geben sowie einen konstruktiven Austausch in Ihrem Team fördern.

Welche Dauer hat dieses Lean Manufacturing: Push-Pull-Strategie / Push-Pull-Prinzip Training:

Zwischen 2-3 Tagen. Der Umfang hängt von Ihren Zielen und dem Kenntnisstand der Teilnehmer ab. Wir beraten Sie in einem entsprechenden Gespräch und erstellen Ihnen ein individuelles Angebot.

Unsere Trainings und Workshops werden nach Ihren Beispielen und Aufgabenstellungen ausgerichtet:

• Wir geben Tipps und Tricks für die Praxissituationen der Teilnehmer
Praxisbeispiele der Teilnehmer beim Umgang mit Lean Management, 5S, KVP, 5S und Change Management

• Unsere Experten geben Antworten zum richtigen Umgang im Lean Management

Unsere Teilnehmer erhalten Checklisten und umfangreiche Dokumentationen und Seminarunterlagen zu unseren Lean Manufacturing: Push-Pull-Strategie / Push-Pull-Prinzip Trainings als PDF

Sehen und erfahren Sie, wie Sie Lean Management zu Ihren Nutzen einsetzen. Basierend auf diesem Wissen werden sämtliche Produktions- und Arbeitsprozesse noch effizienter gestaltet.

Wir sollten reden...

… wenn Sie sich in Themen wie Push Pull Punkt, Was ist FiFo Push oder Pull?, Push Pull Strategie, Push Pull Signal, Lean Production Pull, JiT Pull System, Lean Management Methoden wie 5S, Lean Management Praxisbeispielen / Schulungsunterlagen als PDF-Dokument, Lean Production, Lean Methoden Baukasten / Tools, Lean Management Prinzipien, Lean Administration Tools,
Lean Administration Definition, Lean Management Definition, Lean Administration Seminar, Lean Production
oder mehrerer Fragestellungen wie folgende haben:

Wie funktioniert Lean Management?
Was ist eine effiziente Materialflusssteuerung durch Push/Pull-Strategie bei der Produktionsplanung?
Warum Lean Administration?
Was ist ein Lean Manager?
Ist FiFo Push oder Pull?

Wie funktioniert Lean Management und Lean Administration?
Was ist Lean Management einfach erklärt?

Aber wir sollten auch reden, wenn Sie sich nicht sicher sind, ob wir Ihnen helfen können. Meist lässt sich durch ein Gespräch ganz einfach klären, wo Bedarf besteht und wo genau wir helfen können.

Wo erhalte ich weitere Informationen rund um die Themen Qualitätsmanagement, Leadership / Führung, Digitalisierung und Industrie 4.0?

Informationen zu den Themen Führungskräfteentwicklung und Leadership erhalten Sie hier: https://www.manager-plenum.de/ - https://www.mallorca-kontor.de/ - https://www.kraftwerk-kontor.de/

Informationen zum Thema Qualitätsmanagement im Automotive Umfeld erhalten Sie hier: https://www.automotive-kontor.de/ - https://www.iatf16949-kontor.de/

Weitere Informationen zu den Themen Qualitätsmanagement, Prozessoptimierung und ISO 9001 erhalten Sie hier: https://www.audit-kontor.de/ - https://www.tqm-kontor.de/ - https://www.qm-kontor.de/

Weitere Informationen zu den Themen FMEA, Risikomanagement, Risikoanalyse und QFD erhalten Sie hier: https://www.qfd-kontor.de/ - https://www.fmea-kontor.de/

Weitere Informationen zu den Themen Lean, Changemanagement / Veränderungskultur, KVP, 5S, Six Sigma erhalten Sie hier: https://www.lean-kontor.de/ - https://www.kaizen-kontor.de/ - https://www.sixsigma-kontor.de/

Weitere Informationen zu den Themen APQP, Automotive Core Tools, Projektmanagement und Qualitätsvorausplanung erhalten Sie hier: https://www.apqp-kontor.de/

Weitere Informationen zu den Themen Industrie 4.0, Digitalisierung, MES Lösungen und CAQ Software Einsatz erahlten Sie hier: https://www.mes-kontor.de/ - https://www.tech-kontor.de/ - https://www.industrie40-kontor.de/ - https://www.caq-kontor.de/

Weitere Informationen zu den Themen Product-Lifecycle-Management / PLM, Enterprise Content Management / ECM, Customer Relationship Management / CRM  und Dokumenten Management Systemen / DMS erahlten Sie hier: https://www.crm-kontor.de/ - https://www.plm-kontor.de/ - https://www.ecm-kontor.de/ - https://www.dms-kontor.de/

Informationen zu den Themen Reklamationsmanagement / Beschwerdemanagement, Service Excellence und Kundenorientierung erhalten Sie hier: https://www.servicequalitaet-kontor.de/ - https://www.8d-kontor.de/ - https://www.lead-kontor.de/ - https://www.salesforce-kontor.de/

Informationen zu den Themen Qualitätsmanagement, Lean, KVP und 5S im Pharma, Medizintechnik und Lebensmittel Umfeld erhalten Sie hier: https://www.haccp-kontor.de/- https://www.gmp-kontor.de/ - https://www.fda-kontor.de/

Wo erhalte ich weitere Informationen rund um die Themen von Seminar-Terminen, Inhalten und Veranstaltungsorten?

Alle Informationen zu unseren Trainings und Seminaren erhalten Sie auf unserem Seminar- und Trainings-Portal Seminar Plenum

Wo erhalte ich Antworten auf häufig gestellte Fragen?

Alle Fragen und Antworten zu häufig gestellten Fragen erhalten Sie hier in https://www.kontor-gruppe.de/glossar.html. Sie haben Fragen oder Anregungen? Wir freuen uns auf Ihr Feedback und die Gespräche mit Ihnen.