LEAN Management

Lean Management ist ein Ansatz, der darauf abzielt, Verschwendung in Unternehmen zu minimieren und die Effizienz zu steigern

Was ist Lean Management?

Lean Management ist ein Ansatz, der darauf abzielt, Verschwendung in Unternehmen zu minimieren und die Effizienz zu steigern. Lean Management basiert auf den Prinzipien der japanischen Firma Toyota.

Die 5 LEAN Prinzipien lauten:

1) Ausrichtung an den Kundenbedürfnissen
2) kontinuierliche Verbesserung
3) Fokussierung auf den Wertfluss
4) Standardisierung von Prozessen
und 5) strikte Anwendung der Kaizen-Philosophie.

Was macht man im Lean Management?

Im Lean Management wird versucht, Verschwendung in allen Bereichen eines Unternehmens zu minimieren. Dazu werden die Prozesse genau analysiert und Verbesserungspotenziale identifiziert. Diese werden dann im Rahmen von Kaizen-Projekten umgesetzt. Die Kaizen-Philosophie (japanisch für „Verbesserung“) ist eine Methode, die auf dem Prinzip der kontinuierlichen Verbesserung beruht. Jeder Mitarbeiter sollte in der Lage sein, Verbesserungsvorschläge zu erarbeiten und diese auch umzusetzen.

Im Lean Management wird versucht, Verschwendung in allen Bereichen eines Unternehmens zu minimieren. Dazu werden die Prozesse genau analysiert und Verbesserungspotenziale identifiziert. Diese werden dann im Rahmen von Kaizen-Projekten umgesetzt. Die Kaizen-Philosophie (japanisch für „Verbesserung“) ist eine Methode, die auf dem Prinzip der kontinuierlichen Verbesserung beruht. Jeder Mitarbeiter sollte in der Lage sein, Verbesservorschläge zu erarbeiten und diese auch umzusetzen.

Wie funktioniert Lean Management in Organisationen?

Im Lean Management geht es vor allem darum, den Wertfluss zu optimieren und Verschwendung zu minimieren. Um dieses Ziel zu erreichen, müssen die Prozesse genau analysiert und bewertet werden. Dabei muss auch die Frage beantwortet werden, welche Schritte in den Prozessen nicht zum Wertfluss beitragen und deshalb als Verschwendung gelten.

Die Lösung dieses Problems ist die Standardisierung der Prozesse. So kann sichergestellt werden, dass alle Schritte immer gleich ablaufen und immer gleich gut funktionieren. Die Standardisierung der Prozesse ist ein sehr komplexes Thema, das hier nicht weiter beschrieben wird.

Lean Management ist eine Weiterentwicklung von Total Quality Management (TQM)

TQM setzt vor allem auf Qualitätsverbesserungen, wohingegen Lean Management vor allem auf die Reduktion von Verschwendung abzielt. Lean Management ist eine Methode, die ursprünglich in der japanischen Automobilindustrie entwickelt wurde und heute in vielen verschiedenen Branchen angewendet wird. Einige Unternehmen haben ihre Produktionsprozesse mit Hilfe von Lean Management stark verbessert und so ihre Wettbewerbsfähigkeit erhöht.

Wie wird Verschwendung reduziert?

Lean Management ist eine Methode, die auf dem Prinzip der Verschwendungsreduktion basiert. Die Methode zielt darauf ab, Produktionsprozesse so effizient wie möglich zu gestalten und Verschwendung zu minimieren. Durch die Reduktion von Verschwendung können Unternehmen ihre Kosten senken und ihre Wettbewerbsfähigkeit erhöhen.

Die Methode basiert auf dem Konzept der „7 Verschwendungsarten“ (englisch: 7 Wastes), das von Taiichi Ohno, dem Gründer des japanischen Automobilherstellers Toyota, entwickelt wurde. Ohno identifizierte sieben Arten von Verschwendung in Produktionsprozessen: Überproduktion, Lagerhaltung, Bewegungen, Warten, Verarbeitungsfehler, Transport und Talentverschwendung. Um diese Arten von Verschwendung zu reduzieren oder gar zu beseitigen, müssen Unternehmen ihre Prozesse analysieren und verbessern.

Die 7 Wastes im Detail / Die sieben Verschwendungsarten:

Überproduktion: Die Produktion von mehr Waren oder Dienstleistungen als benötigt wird. Überproduktion führt zu einer erhöhten Lagerhaltung, die wiederum mehr Arbeitskraft und Ressourcen bindet.

Bewegung: Unnötige Bewegungen von Personen oder Gütern. Bewegungen sind Zeitverschwendung, da sie den Arbeitsfluss unterbrechen und die Produktivität verringern.

Warten: Warten auf Personen, Maschinen oder Materialien. Warten ist eine der häufigsten Ursachen für Zeitverschwendung in Unternehmen.

Verarbeitungsfehler: Fehler in der Produktion, die später korrigiert werden müssen. Diese Art von Verschwendung ist besonders teuer, da das Unternehmen Ressourcen für die Reparatur und Korrektur aufwendet.

Transport: Der Transport von Personen oder Gütern innerhalb des Betriebsgeländes oder zu anderen Standorten. Transport ist eine weitere häufige Ursache für Zeitverschwendung in Unternehmen und kann auch zu Verlusten führen.

Überbearbeitung: Hier werden Arbeiten durchgeführt, die keinen zusätzlichen Wert bringen bringen. Beispiel sind zusätzliche Funktionen am Produkt, für die der Kunde nicht bezahlen möchte.

Talentverschwendung: Die Nichtzusammenarbeit von Mitarbeitern oder das Nichtausnutzen ihrer Fähigkeiten und Talente im Arbeitsalltag. In diesem Fall verschwendet das Unternehmen die Zeit und Ressourcen, die es in die Ausbildung der Mitarbeiter investiert hat.

Wie kann man Zeitverschwendung im Unternehmen reduzieren?

Es gibt verschiedene Möglichkeiten, Zeitverschwendung im Unternehmen zu reduzieren. Es ist wichtig, dass das Unternehmen eine klare Strategie entwickelt, um diese Probleme anzugehen. Die folgenden Tipps können helfen:

Erstellen Sie einen Arbeitsplan für jeden Mitarbeiter: Dieser Plan sollte genau beschreiben, welche Aufgaben jeder Mitarbeiter erledigen muss und wie viel Zeit er dafür hat. Dieser Plan sollte regelmäßig überprüft und aktualisiert werden, um sicherzustellen, dass alle Aufgaben erledigt werden.

Erstellen Sie eine Liste der häufigsten Zeitverschwender: Diese Liste sollte alle häufigen Zeitverschwender im Betrieb enthalten und was unternommen werden kann, um sie zu bekämpfen. Zum Beispiel sollten Sie in Betracht ziehen, Ihr Lagerhaus zu reorganisieren oder Ihr Liefersystem zu überarbeiten.

Lean Management: Diät fürs Unternehmen?

Keine Angst, bei Lean Management handelt es sich um keine neuartige Wunderdiät, sehr wohl aber um einen ganzheitlichen Ansatz, um ein Unternehmen als Einheit schlanker zu machen - indem es effizienter produziert, kommuniziert und alle Prozesse und Abläufe mit Fokus auf die Kunden und die Kostensenkung optimiert.

Auf allen Unternehmensebenen

Lean Management ist ein Ansatz, der darauf abzielt, Verschwendung in Unternehmen zu minimieren und die Effizienz zu steigern

Lean Management ist ein Ansatz, der darauf abzielt, Verschwendung in Unternehmen zu minimieren und die Effizienz zu steigern

Lean auf allen Unternehmensebenen

Die weit verbreitete Übersetzung des Lean Management mit "Schlankes Management" ist dabei zu kurz gegriffen. Schließlich geht es nicht nur um eine Schlankheitskur, sondern auch darum zuzulegen.

An Erfahrung und Methoden. Denn mit Lean Management werden Prozesse nachhaltig auf Perfektion zu getrimmt.

Jeden Tag aufs Neue und mit immer derselben Begeisterung für die professionelle und prozessorientierte Philosophie des Lean Management. Ziel ist es dabei, das Verschwenden jeglicher Ressourcen endgültig aus dem Unternehmen zu verbannen - zugunsten einer Unternehmenskultur, die auf Kundenorientiertheit und Kostensenkung ausgerichtet ist und die  Fehler nicht, verurteilt, sondern Ansporn zur konstanten Weiterentwicklung und Verbesserung sieht.

Lean Management Methoden Einsatz: Wertschöpfung als Maxime des Lean Management

Immer dann, wenn das Verschwenden von Ressourcen vermieden wird, findet eine (zumindest nominelle) Wertschöpfung statt. Besser ist natürlich, nicht nur durch das Vermeiden von Verschwendung, sondern durch eine noch aktivere Steuerung und multimediales Monitoring der Effizienz zur weiteren Wertschöpfung beizutragen.

Vermeidung von Verschwendung ... Steigerung der Wertschöpfung ... Doch, wie geht das?

So erreichen Sie, dass

- nur qualitativ hochwertige Produkte hergestellt und ausgeliefert werden
- immer höchste Liefertreue eingehalten wird
- geringste Durchlaufzeiten anfallen
- angemessene Kosten entstehen.

Lean Management ist mehr als die Optimierung von Prozessen, Wertschöpfung und die Vermeidung von Verschwendung

Lean Management beschränkt sich in seinem Kern nicht nur auf Prozesse, Wertschöpfung und das Vermeiden von Ressourcenverschwendung. Nein, Lean Management greift weiter - und geht tiefer. Es dringt, sofern die Strukturen in Ihrem Unternehmen das zulassen, in jede einzelne Ebene der Organisation und beginnt dort, den Samen der Veränderung zu setzen.

Lean Management Tools / Werkzeuge und Methoden

In diesem Sinne ist Lean Management nicht bloß der Sammelbegriff für "schlanke" Tools und Methoden, sondern die Einladung zum Unternehmenswandel. Natürlich zum Besseren.

Auch weil es darum geht, dass alle - Mitarbeiter/innen wie Führungskräfte - vorher geltende Verfahrens- und Vorgehensweisen hinterfragen müssen, um dahinter die Antwort für noch mehr Effizienz, Prozessoptimierung und Kundenorientierung zu erhalten, sind Widerstände nicht ausgeschlossen. Und sogar gut für Ihr Unternehmen.

Seminar Lean Management Basiswissen und Lean Management Experten Workshops für Prozessverantwortliche, Mitarbeiter aus Produktions-, Verwaltungs- und indirekten Unternehmensbereichen (Produktion, Planung, SCM, Logistik, Einkauf, Marketing, Büro, Auftragsbearbeitung, Finanzen und Controlling)

Denn damit und mit Ihnen und Ihren Mitarbeitern können wir arbeiten, Ängste und Bedenken konstruktiv aufnehmen und anhand praxisbezogener Beispiele illustrieren, dass Lean Management funktioniert. Als integraler Bestandteil des Arbeitsalltags. Für alle.

Welchen Nutzen erhalten Sie in unseren Lean Management Seminaren und Workshops:

✓ Einführung in das Lean Management und die wesentlichen Lean Tools für die Produktion, Administration und indirekten Unternehmensbereiche
✓ Erlernen der wichtigsten Lean-Management-Methoden
✓ Erkennen und nutzen von Einsparpotenzialen
✓ Verschwendung vorbeugen
✓ Steigerung der Effizienzsteigerung in Ihrer Organisation
✓ Verbesserungen im direkten Arbeitsumfeld steuern und umsetzen
✓Lean Mitarbeiter erhalten Praxiserfahrung und können die Lean Methoden im eigenen Arbeitsumfeld umsetzen

Welche Inhalte erwarten Sie in unseren Lean Management Basiswissen Seminaren und Workshops:

✓ Kennenlernen der Lean Management Philosophie
✓ Prinzipien des Lean Thinking
✓ Bewußtsein für Wertschöpfung & Verschwendung
✓ Vom Ist zum Soll Prozess
✓ Lean Management Projekte planen und steuern
✓ Kennzahlen ermitteln und definieren
✓ PDCA-Zyklus kennenlernen und einsetzen
✓ Standardisierung und Visualisierung
✓ Bedeutung von Standards
✓ 5S in der Produktion & Administration
✓ Visuelles Management
✓ Poka Yoke

An welche Zielgruppe richten sich unsere Lean Management Seminare Trainings unter anderem?

Mitarbeiter, Fach- und Führungskräfte, Mitarbeiter aus Qualität und Service, Prozessverantwortliche, Mitarbeiter aus Produktions-, Verwaltungs- und indirekten Unternehmensbereichen (Produktion, Planung, SCM, Logistik, Einkauf, Marketing, Büro, Auftragsbearbeitung, Finanzen und Controlling), Mitarbeiter in der Baubranche und Krankenhäusern / Hospitälern.

Welche Methodiken kommen in unseren Veranstaltungen zum Einsatz?

Vortrag, praktische Übungen und Fallbeispiele, Gruppenarbeit, Diskussion und Erfahrungsaustausch

Was erhalten die Teilnehmer zum Abschluss der Veranstaltung?

Zertifikat: Zum Abschluss erhalten Sie eine Bescheinigung über Ihre erfolgreiche Teilnahme am Seminar, Workshop oder Training.

Welche Trainer kommen in unseren Lean Management Seminare (offene Trainings und Inhouse-Veranstaltungen) zum Einsatz?

Unsere Trainer und Moderator sind erfahrene Lean-Management-Experten aus der Praxis. Er wird Ihnen praktisches Wissen und Input für die tägliche Arbeit geben sowie einen konstruktiven Austausch in Ihrem Team fördern.

Unsere Trainings und Workshops werden nach Ihren Beispielen und Aufgabenstellungen ausgerichtet:

• Wir geben Tipps und Tricks für die Praxissituationen der Teilnehmer
Praxisbeispiele der Teilnehmer beim Umgang mit Lean Management, 5S, KVP, 5S und Change Management

• Unsere Experten geben Antworten zum richtigen Umgang im Lean Management

Unsere Teilnehmer erhalten Checklisten und umfangreiche Dokumentationen und Seminarunterlagen zu unseren Lean Management Trainings als PDF

Sehen und erfahren Sie, wie Sie Lean Management zu Ihren Nutzen einsetzen. Basierend auf diesem Wissen werden sämtliche Produktions- und Arbeitsprozesse noch effizienter gestaltet.

Wir sollten reden...

… wenn Sie sich in Themen wie Lean Management Methoden wie 5S, Lean Management Praxisbeispielen / Schulungsunterlagen als PDF-Dokument, Lean Production, Lean Methoden Baukasten / Tools, Lean Management Prinzipien oder mehrerer Fragestellungen wie folgende haben:

Wie funktioniert Lean Management?
Was ist ein Lean Prozess?
Warum Lean Production?
Was ist ein Lean Manager?
Wie funktioniert Lean Management?
Was ist Lean Management einfach erklärt?
Was bedeutet 5 s?

Aber wir sollten auch reden, wenn Sie sich nicht sicher sind, ob wir Ihnen helfen können. Meist lässt sich durch ein Gespräch ganz einfach klären, wo Bedarf besteht und wo genau wir helfen können.