KANBAN

Wir bieten Kanban System & Methoden Beratung & Schulung: Vom Kanban Board, Kanban Prinzip über Kanban Karte & Kanban Lager

Wir bieten Kanban System & Methoden Beratung & Schulung: Vom Kanban Board, Kanban Prinzip über Kanban Karte & Kanban Lager. Wir sind ein erfahrenes und kompetentes Team, das Ihnen bei der Einführung und Umsetzung von Kanban-Systemen und -Methoden zur Seite steht.

Wir helfen Ihnen, die Vorteile von Kanban voll auszuschöpfen und in Ihrem Unternehmen erfolgreich umzusetzen.

Was ist Kanban?

Kanban – Kanban ist ein Methodenkonzept für die Produktentwicklung und das Projektmanagement. Es wurde im Toyota-Konzern entwickelt und ist eine Weiterentwicklung des von Taiichi Ohno begründeten Pull-Prinzips der just in time Produktion. Das Konzept basiert auf dem Prinzip der visuellen Steuerung von Arbeitsabläufen.

Die Kanban-Methode ist eine Methode der Produktentwicklung, die auf dem Prinzip der Kontinuität basiert. In diesem Konzept wird eine bestimmte Aufgabe immer wieder wiederholt, bis sie abgeschlossen ist. Dieses Prinzip gilt sowohl für die Entwicklung von Software als auch für andere Arten von Produkten.

Die Kanban-Methode wurde in den 1950er Jahren von Taiichi Ohno, dem Gründer des japanischen Unternehmens Toyota, entwickelt. Ohno gilt als Begründer der Lean-Produktion und ist einer der Väter des Just-in-time-Produktionssystems. Die Kanban-Methode wurde ursprünglich entwickelt, um die Effizienz der Produktion zu steigern und die Kosten zu senken. In den 1980er Jahren wurde die Methode auch in der Softwareentwicklung angewendet.

Kanban: Definition, Beispiele & Nutzen

Kanban ist ein Projektmanagement-Werkzeug, dass die Effizienz von Arbeitsabläufen steigert. Die Methode wurde ursprünglich für die Produktion entwickelt und hat sich mittlerweile auch in der Softwareentwicklung etabliert. Wir erklären dir, was Kanban ist, welche Vorteile es hat und wo seine Grenzen liegen.

Kanban: Definition & Erklärung - Projektmanagement Ausbildung Kanban ist ein Methodenkonzept zur Steigerung der Effizienz von Arbeitsabläufen in Unternehmen. Es basiert auf dem Pull-Prinzip der just in time Produktion (JIT), welches ursprünglich vom japanischen Automobilhersteller Toyota entwickelt wurde.

Kanban vs. Scrum:

Der Unterschied zwischen Scrum und Kanban ist, dass Scrum ein agiles Framework ist, das für die Zusammenarbeit von Teams entwickelt wurde, während Kanban ein Werkzeug ist, das verwendet wird, um die Arbeit eines Teams zu visualisieren und zu steuern.

Kanban wird normalerweise verwendet, wenn ein Team versucht, seinen Arbeitsablauf zu verbessern. Es hilft dem Team, sich auf die wichtigsten Aufgaben zu konzentrieren und die Arbeit so effizient wie möglich zu erledigen.

Kanban ist eine Methode, um die Effizienz von Projekten zu verbessern. Die Methode basiert auf dem Prinzip der kontinuierlichen Verbesserung, auch Kaizen genannt. Das Ziel von Kanban ist es, die Arbeit an einem Projekt so zu organisieren, dass sie möglichst effektiv und effizient erledigt werden kann. Die Methode ist in erster Linie für Projekte gedacht, die eine hohe Arbeitsbelastung haben und in denen viele Aufgaben gleichzeitig erledigt werden müssen.

Die Kanban-Methode basiert auf dem Prinzip der kontinuierlichen Verbesserung.

Das Ziel von Kanban ist es, die Arbeit an einem Projekt so zu organisieren, dass sie möglichst effektiv und effizient erledigt werden kann. Die Methode ist in erster Linie für Projekte gedacht, die eine hohe Arbeitsbelastung haben und in denen viele Aufgaben gleichzeitig erledigt werden müssen.

Kanban ist eine flexible Methode, die sich an die Bedürfnisse des jeweiligen Projekts anpassen lässt. Die Methode kann sowohl für kleine als auch für große Projekte angewendet werden. Kanban ist eine gute Wahl für Projekte, bei denen es wichtig ist, dass die Arbeit effektiv und effizient erledigt wird.

Was ist Kanban und Kaizen? Und was ist eigentlich das Ziel von Kanban?

Kanban und Kaizen sind zwei Begriffe, die oft in Zusammenhang mit dem Thema Produktivität gebracht werden. Doch was genau bedeuten diese beiden japanischen Wörter?

Kanban ist ein System, das ursprünglich in der Automobilindustrie entwickelt wurde und darauf ausgerichtet ist, Produktionsprozesse zu visualisieren und so die Effizienz zu steigern.

Kaizen hingegen bezieht sich auf die kontinuierliche Verbesserung von Prozessen und ist somit ein grundlegender Bestandteil der japanischen Arbeitsphilosophie.

In den letzten Jahren haben sich Kanban und Kaizen zu zwei der beliebtesten Methoden entwickelt, um die Produktivität in Unternehmen zu steigern. Viele Unternehmen setzen heute auf eine Kombination dieser beiden Ansätze, um so die besten Ergebnisse zu erzielen.

Das Ziel von Kanban ist die Steigerung der Effizienz in der Produktentwicklung. Durch die Einführung von Kanban wird sichergestellt, dass immer genügend Arbeit vorhanden ist, um die Kapazitäten der Mitarbeiter auszuschöpfen. Gleichzeitig wird verhindert, dass zu viel Arbeit anfällt und die Mitarbeiter überlastet werden.

Kanban Training | Kanban Basics | Kanban erfolgreich zur Steuerung und Verbesserung von Informationsflüssen nutzen

Was ist das Kanban System: Wofür ist es geeignet?

KANBAN Seminar und Training: Das Kanban-System erfolgreich einsetzen

Wer wünscht sich das nicht? Den perfekten Produktionsprozess

Die perfekte Produktionsprozesssteuerung überhaupt. Eine Steuerung, die sich am tatsächlichen Verbrauch orientiert, an den Materialien, die am Bereitstell- und Verbrauchsort benötigt werden. Eine Reduzierung der lokalen Bestände von Vorprodukten einerseits und der Nähe zur Produktion andererseits.

So eine Prozesssteuerung, das wäre es doch, oder?

Wenn Sie nun zustimmen, dann freuen Sie sich darüber, dass es diese Methode bereits gibt, und zwar schon ziemlich lange, nämlich seit 1947.

Toyota hat sie eingeführt und sie trägt den Namen Kanban.

Das Prinzip ist so einfach wie genial. Es geht darum, die Wertschöpfungskette auf jeder Fertigungs- und Produktionsstufe kostenoptimal zu gestalten. Die Entnahmen aus den Pufferlagern und die Nachlieferungen erfolgen bei Kanban asynchron, das Verteilen der Pufferlager verläuft entlang der Integrationskette, und all das geschieht auch noch mit ganz einfachen Mitteln. So wird durch das Prinzip der kurzen Wege die einfachste Lösung erzielt.

Kanban: Was steckt dahinter?

Vergleichen wir doch einmal ein bisschen die traditionellen Planungssysteme der Produktionssteuerung mit der Methode Kanban. Traditionelle Planungssysteme werden zentral gesteuert, der Materialbedarf wird bis aufs i-Tüpfelchen genau geplant. Das klingt zunächst einmal sehr gut, aber es hat Schwächen.

Denn wer so präzise plant – man könnte auch sagen: unflexibel -, kann bei Schwankungen im Durchsatz das Material nur schwerlich beeinflussen. Systeme konventioneller Planung, die dann womöglich auch noch über nur schwach ausgeprägte IT-Unterstützungen verfügen, sind nicht nur träge, sondern auch unbeweglich in Sachen Flexibilität. Die Folge ist die Notwendigkeit einer hohen Vorratshaltung, was einhergeht mit hohen Lagerhaltungskosten.

Jetzt aber zum Vergleich die Methode Kanban. Sie verfügt über ein ausgesprochen hohes Anpassungspotenzial, auch wenn kurzfristige Änderungen notwendig werden. Die Pointe von Kanban ist die zeitnahe Lösung der Frage der Nachproduktion.

Die Informationsweiterleitung ist immer aktuell und damit ausgerichtet auf die aktuelle Bedarfssituation. Davon profitieren, nicht nur Produzenten, sondern auch Lieferanten und nicht zuletzt der Verbraucher. Hinzu kommt die radikale Reduzierung der Lagerbestände und der Durchlaufzeiten.

Welchen Nutzen erhalten Sie in unseren Kanban Seminaren und Workshops:

✓ Einführung in das Kanban System und die wesentlichen Vorteile in den Unternehmensbereichen
✓ Kanban kennen und erfolgreich im Unternehmen einsetzen
✓ Kanban System nutzen, um interne Abläufe und Prozesse zu verbessern (im Sinne des KVP)
✓ Kanban in Entwicklung, Vedrtrieb, HR / Personalwesen und IT einsetzen
✓ Einsatz des Kanban Systems zielorientiert in den Unternehmensabteilungen planen, entwickeln und umsetzen
✓ Kennenlernen der Unterschiede zwischen Kanban und Scrum
✓ Verbesserungen im direkten Arbeitsumfeld steuern und umsetzen
✓ Mitarbeiter erhalten Praxiserfahrung und können die Kanban im eigenen Arbeitsumfeld umsetzen

Welche Inhalte erwarten Sie in unseren Kanban Seminaren und Workshops:

✓ Kennenlernen der Lean Management Philosophie
✓ Prinzipien des Lean Thinking
✓ Bewußtsein für Wertschöpfung & Verschwendung
✓ Vom Ist zum Soll Prozess
✓ Lean Management Projekte planen und steuern
✓ Kennzahlen ermitteln und definieren
✓ PDCA-Zyklus kennenlernen und einsetzen
✓ Standardisierung und Visualisierung
✓ Bedeutung von Standards
✓ 5S in der Produktion & Administration
✓ Visuelles Management
✓ Poka Yoke

An welche Zielgruppe richtet sich das Seminar?

Mitarbeiter, Fach- und Führungskräfte, Mitarbeiter aus Qualität und Service, Prozessverantwortliche, Mitarbeiter aus Produktions-, Verwaltungs- und indirekten Unternehmensbereichen (Produktion, Planung, SCM, Logistik, Einkauf, Marketing, Büro, Auftragsbearbeitung, Finanzen und Controlling).

Welche Methodiken kommen zum Einsatz?

Vortrag, praktische Übungen und Fallbeispiele, Gruppenarbeit, Diskussion und Erfahrungsaustausch

Was erhalten die Teilnehmer zum Abschluss der Veranstaltung?

Zertifikat: Zum Abschluss erhalten Sie eine Bescheinigung über Ihre erfolgreiche Teilnahme am Seminar Lean Management Training.

Welche Trainer kommen in unseren Kanban Seminar (offene Trainings und Inhouse-Veranstaltungen) zum Einsatz?

Unsere Trainer und Moderator sind erfahrene Lean-Management-Experten aus der Praxis. Er wird Ihnen praktisches Wissen und Input für die tägliche Arbeit geben sowie einen konstruktiven Austausch in Ihrem Team fördern.

Welche Dauer hat dieses Kanban Training:

2 Tage. Der Umfang hängt von Ihren Zielen und dem Kenntnisstand der Teilnehmer ab. Wir beraten Sie in einem entsprechenden Gespräch und erstellen Ihnen ein individuelles Angebot.

Unsere Trainings und Workshops werden nach Ihren Beispielen und Aufgabenstellungen ausgerichtet:

• Wir geben Tipps und Tricks für die Praxissituationen der Teilnehmer
Praxisbeispiele der Teilnehmer beim Umgang mit Lean Management, 5S, KVP und Change Management

• Unsere Experten geben Antworten zum richtigen Umgang mit Lean Management, 5S, Change Management und KVP

Unsere Teilnehmer erhalten Checklisten und umfangreiche Dokumentationen und Seminarunterlagen zu unseren Lean Management Trainings als PDF

Sehen und erfahren Sie, wie Sie Lean Management zu Ihren Nutzen einsetzen. Basierend auf diesem Wissen werden sämtliche Produktions- und Arbeitsprozesse noch effizienter gestaltet.

Wir sollten reden...

… wenn Sie sich in einem Thema wie unter anderem Kanban Schulung / Kanban Training + Ausbildung in Frankfurt / München Stuttgart / Köln, Kanban Webinar und Online Zertifizierung, Kanban board,  und Kanban Workshop oder mehrerer Bereiche wiederfinden. Aber wir sollten auch reden, wenn Sie sich nicht sicher sind, ob wir Ihnen helfen können. Meist lässt sich durch ein Gespräch ganz einfach klären, wo Bedarf besteht und wo genau wir helfen können.